Donnerstag, 28. Juli 2011

"Weltenbummler" zurück

Heute muß ich Euch erzählen, was uns (meinem Sohn Bastian und mir) passiert ist.
Da bei uns nun endlich auch Sommerferien sind, haben sich Bastian und seine Kumpels so ganz kurzfristig entschlossen, übers Wochenende zelten zu gehen.
Von einem Bekannten bekam er deshalb ein kleines Zelt. Das Problem war nur, das keine Aufbauanleitung dabei war, und ich zu meiner Schande zugeben muß, dass wir keine Ahnung hatten, wie das alles zusammengehörte.
Da fiel mir dann ein, dass wir eigentlich auch, irgentwo im Keller, noch ein "Iglu-Zelt" haben müßten, dass wir schon seit sehr vielen Jahren nimmer gebraucht haben.
Gedacht, gefunden, und ausgepackt.
Und dann die RIEEEEESEEEEN Überraschung. Im Zelt lag Bastians Schmuse-Waschbär. Wir dachten immer, dass er uns vor 14 Jahren im Krankenhaus gestohlen wurde.
Aber von wegen!!! Er war die Jahre über zelten (so mehr oder weniger).
Ich bot dem "Ausreißer" dann an, jetzt noch ne Runde Waschmaschinenkarusell zu fahren, da er doch ziemlich müffelte.

Mittwoch, 27. Juli 2011

Der Rest im Schnelldurchlauf

Die restlichen Zimmer zeig ich Euch im "Turbo-Tempo". Also anschnallen büüdeeee!!!


  Musikstunde im Wohnzimmer. Zwischen den Schränken seht Ihr den Aufzug, der von der Küche kommt.

Das Ziimer der Hausherrin. Die Gute ist mal wieder am Einkaufen gewesen.:-)


                   Musik und Nähzimmer.

  

Besuch von der Großmutter im Kinderzimmer.


Klassenzimmer im obersten Stock.

So das wars dann mit der Besichtigung. Wie gesagt, falls Ihr ein Detail näher sehen wollt, einfach sagen. Ich hoffe, ihr hattet bißchen Spaß an meinem "Kleinen-Reich".
  

Freitag, 22. Juli 2011

Wir gehen weiter

Als nächstes wäre da der Eingangsbereich.


            Man achte auf den "fischliebenden" Haus-Kater!


                      
                    Gieriger gehts wohl kaum noch!!!!!!

Falls ihr ein bestimmtes Detail auf einem Bild näher sehen möchtet, einfach sagen. Ich werde dann versuchen es "scharf" vor die Linse zu bekommen.

Donnerstag, 21. Juli 2011

Hereinspaziert in die gute Stube

Wie versprochen starten wir heute mit der "Haus-Besichtigung"

Also dann wollen wir mal beginnen. Alle fertig? Filzpantoffeln angezogen? Guuuut!!
Ich denke wir beginnen mit dem Herz eines jeden Hauses, die Küche.
 

Hier wir fleißig Kuchen gebacken. Schon mal jemand daran gedacht, dass Geschirr zu spülen?



Käseplatte wird sorgfälltig vorbereitet.

   
Das Kernstück der Küche, der Herd.
Links der Geschirraufzug in den oberen Stock. Funktionstüchtig. Mein Paps nahm seine Arbeit 100 % ernst und er war sehr " detailverliebt ".

   
 Aufzugstür geöffnet. Es kann serviert werden.


Auch gegen die sommeliche "Fliegen-Plage" wird etwas getan.

Die meisten Möbel wurden von mir selbst aus Bastelpackungen hergestellt, die *hier* erhältlich sind.

So ihr Lieben. Das wars dann für heute. Ich bedanke mich für Euer Interesse, morgen gehts dann mit der Diele weiter.

Mittwoch, 20. Juli 2011

Mein 1 zu 12 Miniaturen Haus

Vielleicht haben die Einen oder Andren meine Miniaturen-Puppen schon in meinem Blog gesehen.

Nicht das Ihr denkt, die Damen und Herren haben keine dauerhafte "Bleibe".
Meine "Minis" leben zur Zeit in diesem Domizil.


 Das Haus wurde 2004 von meinem Paps eigenhändig konstruiert und gebaut.
Danach Böden verlegt, Tapeten angebracht, Holz gestrichen, Treppen gebaut usw. usw. und schließlich von mir, in liebevoller Kleinarbeit, eingerichtet.

Da man aus dieser Perspektive natürlich die vielen kleinen Kleinigkeiten nicht erkennen kann, werde ich Euch die nächsten Tage ein Zimmer nach dem Andren hier vorstellen.
Ich hoffe Ihr werdet den Rundgang genießen. Start ist morgen.

Montag, 18. Juli 2011

Feeedisch mit Umzug

Es ist vollbracht.
War das ne Arbeit, vorallem für meinen Paps. Es gab so einige Schwierigkeiten mit dem 2. Schreibtisch. Er konnte ihn nicht so befestigen, wie den ersten.
Er ist ja von dem schwedischen Möbelhaus net so begeistert, was ich dann am Samstagmittag des öfteren hören mußte. Aber ich kenn ja meinen Paps :o)  .......und siehe da, nach 2 Stunden stand alles PERFEKT!!

  
Also ich bin total begeistert von dem Ergebnis.

Dann hieß es  Trepp-Auf  Trepp-Ab    Trepp-Auf   Trepp-Ab    Trepp-Auf  Trepp-Ab
Boar es hat sich dann doch etliches an Nähmaterial über die Jahre angesammelt. 
Dann sahs zwischenzeitlich mal sooooo aus:


       und soooooooooooooooooooooooo

              
Und letzendlich dann aber soooooooooooooooo:


Ich kanns kaum noch abwarten, mein erstes Projekt in meiner neuen Nähecke in Angriff zu nehmen.
Aber erst, wenn ich die liegengebliebenen Wäsche gebügelt, die schmutzige gewaschen und meine Wohnung aufgeräumt hab :o(   Aber da leg ich heute meinen Turbo ein, dass kann ich euch sagen.

Ich wünsch euch einen guten Wochenanfang.

Donnerstag, 14. Juli 2011

Lääääcker Kuuuchen

Da mein Schatz die ganze Woche über in Augsburg zur Arbeit war, und heute heim kommt, macht ich aus diesen Zutaten


                             diesen leckeren Kuchen



Falls ihr an dem Rezept interessiert seid, einfach nachfragen.

Mittwoch, 13. Juli 2011

Umzug

Es ist so weit!!!! Ich zieh mit meiner Nähstube vom Keller in die obere Wohnung *FREU*

Ich habe lange mit meinen Lieben überlegt, wo ich in Zukunft nähen könnte, da ich als "Sonnenanbeterin" im Keller total fehl am Platz bin.
Mein Paps hat mir dann angeboten, das ehemalige Schlafzimmer von meiner Mami zu nehmen (wenigstens einen Teil davon).
Sie ist seit  1 1/2 Jahren an einem Platz, wo ihr hoffentlich nichts mehr weh tut, und wo sie hoffentlich endlich die Luft zum Atmen bekommt, die sie auf Erden so sehr gebraucht hätte. Mein Gott wie fehlst du mir. Vor allem in so einer Situation, in der ich gerade bin. Umzug. Sie hatte die Gabe, mit einem Blick das Zimmer zu erfassen, und mit wenigen Handgriffen die Möbel so zu stellen, dass es passte. Eine "Hammer-Mami" eben.

So jetzt steh ich also in dem schönen Zimmer, und kann tun und lassen was ich will.
                               * HERRLICH *



Das wird mein neues Plätzchen. Das Regal wanderte schon mal nach oben, den Rest bringt mir mein Schatz am Donnerstag mit.

Ich war dann mittlerweile heute in Ulm, um mir all den Aufbewahrungskrimskrams zu besorgen.


Ach Gottchen!!! Das sah in der Einkaufstasche nach viel weniger aus.


GRRRRRRRRRRRRRRR!!!!! Da könnt ich zur Mäusemelkerin werden, wenn die Kleber immer sooooooo schlecht weg gehen. Gibts da vielleicht nen Trick???

*DUM DIDUM DIDELDEI* Ich konnt net wiederstehen, und stellte die süßen Blechdosen, (von denen ich net genug haben kann für all den "Kleinmist" den ich hab), und stellte sie mal ins Regal.
Man will ja schließlich sehen, ob auch alles passt.

Tische aufbauen, das mach ich dann am Wochenende, wenn ich alles hab. Und  daaaaaaaaaaaan wird eingeräumt........ *Net erwarten kanns*

Samstag, 9. Juli 2011

Was 1zu12 Frau so braucht

Heute war ich mal wieder in der 1zu12 Welt tätig.

Meine "Edwardian-Schönheit" bekam Hut, Schirm und Täschchen.


Das "Gerüst" vom Schirm ist ein Zahnstocher, sonst sind die Materialien Stoff, Perlen, Borden. Allerdings alles im 1zu12 Maßstab.  Das 20 Cent Stück dient euch zum Größenvergleich.


Dann noch etwas für die Dekoration:


Das Kissen war Bestandteil einer Stickpackung *Hier* erhältlich.
Natürlich alles handgestickt . Das 20 Cent Stück wieder zum Größenvergleich.

Freitag, 8. Juli 2011

Schmink-Täschchen mit "Tilda-Engelchen"

Ich mußte mich heute dringend von meinen starken Kreuzschmerzen ablenken.

Also nähte ich mir ein Schminktäschchen.
Frau kann ja schließlich nicht genug von den kleinen Dingern haben, um all die vielen Kleinigkeiten unterzubringen.

Der Außenstoff ist Feincord, den ich mit einem "Tilda-Engelchen" applizierte. Gestickt wurde von Hand, da ich leider keine Stickmaschine besitze. Macht mir trotzdem sehr viel Spaß, und Ablenkung konnte ich heute nich genug bekommen.
Für das Futter mußte ein hellblauer Vichy-Karo Stoff mit lila Röschen dran glauben.


    Sieht bißchen ernst aus das kleine "Scheißerchen" *Grins*





 "Scheißerchen" hat mir für ein paar Stunden geholfen meine Schmerzen, wenigstens ein wenig, in Hintergrund zu stellen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sommertag und ein tolles Wochenende. 

Montag, 4. Juli 2011

Zwei Stoff-Einkaufs-Suchtis

Bin ja zur Zeit auf einem Kurzurlaub bei meinen Binchen im Saarland (Hach is dat schööön )

Heute hatten wir die geniale Idee, zum naheliegenden "Blau-Gelben" Möbelhaus zu fahren  :-)
Um was zu kaufen?? Genau! Stoffe!
Keine Angst, es gibt noch genügend.
Ich muß in der Abteilung rumgelaufen sein, wie eine legende Henne :-)))), da mich dann irgentwann mal eine andere Kundin um eine Information fragte.
"Nö ich würde hier net arbeiten, ich bin beim Einkaufen" meine Antwort.. (muß ich jetzt noch lachen, wie entgeistert sie mich dabei angeschaut hat). Sie nahm mir das net ab, die Ärmste.

Hier mal meine Auswahl an Stöffchen:


Mein Göttergatte wird morgen Augen machen, was Frauchen so alles mit nachhause bringt. Aber das ist er ja von mir gewöhnt *grins*

Ich wünsche Euch einen guten Wochenanfang :-)

Samstag, 2. Juli 2011

"Stirn mal abwisch"

Boar war das jetzt eine Arbeit. Ohne die gaaaanz GROßE Hilfe von meinem Binchen, hätte ich es wahrscheilich echt nicht in der Zeit geschafft, diesen Blog zu erstellen. Dankeeee Schöööööön .-))))). Wie schon erwähnt, stell ich mich in solchen Dingen bißchen bescheiden an. Aaaaaber  man is ja lernfähig :-)))) Und es heißt ja nicht um sonst "Learning by doing"

"Ellen" ca. 13cm hoch
Bastelpackung *hier*

"Edle Variante" von Pirat ca.15cm hoch
Bastelpackung *hier*

"Jack der Pirat" ca. 15cm hoch
Bastelpackung *hier*

Edwardian Schönheit ca. 13 cm hoch
Bastelpackung *hier*

"Amy-Butler" blossom Bag

Diese Tasche brachte mich an den Rand des "Näh-Wahnsinnes" :-)
Da ging wirklich alles schief, was nur schief gehen kann, obwohl sie nicht schwer zu nähen war.  Aber seis drum, ich habs geschafft. :-))))
Anleitung und Schnittmuster gibts *hier*

Dokumenten Taschen

Es dauerte mehrere Anläufe, bis ich mit dem Schnittmuster für eine Doku-Tasche so einigermaßen zufrieden war.
Hier die ersten Versuche.

Nummer Zwei

Numme Drei




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...