Montag, 30. Juli 2012

Arbeiten mit Fimo

Heute versuchte ich das erste Mal
Lebensmittel aus Fimo herzustellen

Verschieden große Salamis und Speck
standen auf dem Programm.
Die tollen Tipps und Anleitungen habe ich aus dem Buch
"Making Miniature Food" von Angie Scarr.

Meine "Räucherware" ist  eigentlich ganz ansehlich geworden.
 
 


Dann gabs noch einen leckeren Sommertrink
für meine neue Küche.
Den tollen Tipp für die bunten Gläser habe ich von 
Sie sind aus verschieden farbigen Trinkröhrchen.
Eine so super Idee.



Ich wünsch Euch noch eine schöne, kreative Woche.

Kommentare:

  1. Die Salami sieht ja wirklich seeeehr lecker aus...
    und... freut mich, das Dir die Idee mit den Trinkgläsern gefallen hat. Sind wunderschön geworden.

    Ganz liebe Grüße an Dich

    PuNo / Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hm....kannst du evtl auch was für Vegetarier aus Fimo machen? ;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. wow, sieht das alles großartig aus! wirklich echt. wahnsinn. würde man es nicht wissen, man könnte appetit bekommen! und auch der sommerliche drink - ich bin echt sprachlos!!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Hey, das ist ja mal wieder ne ganz tolle Idee Süße!!! Da krieg ich glatt Hunger ;o)

    GGLG
    Bine

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...