Donnerstag, 22. März 2012

Kapelle in 1:12

Diese Szene wollte ich schon so lange in 1:12 machen, aber  immer kam etwas dazwischen. Leider.
Die richtige Motivation bekam ich dann aber letzte Woche bei der Mini-Messe in Korntal-Münchingen.
Eine kleine, aber mit herrlichen Ständen ausgestattete Messe.

Bis auf ganz wenige Dinge, wie z.B. Bücher, Ornamente, Fenster, Türe, ist alles, mit viel Liebe, selbstgemacht.
Als erstes möchte ich Euch eine Komplettansicht von meinem Kapellchen zeigen.


Der Blick, wenn man die Kapelle durch das Portal betreten würde




 
Die geschnitzten Betstühle machte mir mein Paps. Er ist mein "Holzwurm". Es gibt kaum etwas, dass er nicht aus Holz zaubern könnte. Ein riesen Glück für mich.




Eine Detail-Ansicht möcht ich Euch nicht vorenthalten.



Der Eingangsbereich
Und zum Schluß noch, leider noch nicht ganz fertig, der Außenbereich


Etwas mehr Bilder könnt Ihr unter dem Link "1:12" in der oberen Linkleiste sehen.
Den Rest an Kleinigkeiten werde ich mir dann in wenigen Wochen auf der großen Miniaturen Messe in Rheda-Wiedenbrück besorgen.

Ich wünsche Euch noch eine schöne, kreative Woche.

Montag, 12. März 2012

"Meine Mädls"

Die Tage war es echt wieder nötig, mein Nähstübchen auf Vordermann zu bringen.
Erstens umräumen, damit ich mehr Platz bekomme, zweitens etwas fürs Auge. Es soll ja nicht NUR ein Arbeitsplatz sein, sondern auch nach was ausschauen.
So stickte ich mir diese herrlichen Mädels und machte mir daraus kleine Bilder.



Und siehe da, so langsam wirds gemütlich bei mir unterm Dach.


Ich wünsche Euch noch eine schöne, kreative Woche.

Donnerstag, 8. März 2012

Die Reise kann kommen

Als ich das E-Book  sah, wußte ich sofort, DIE muß ich haben. Endlich einmal eine Tasche, die ich als Handgepäck für Flugreisen nehmen kann. Groß und sieht noch superschön aus.
Ich spreche von der Lilian von *HIER* .


Da mir die Farbkombination von den Bildern im E-Book so gefiel, entschied ich mich auch für Beige und Braun. Als dann noch vor ein paar Tagen diese geniale Stickdatei von *Hier* herauskam, war die Sache geritzt. Sie passt so genial auf meine Reisetasche.


Ich war zwar, leider, noch nie in Frankreich geschweige denn in Paris, aber wer weiß was die Zukunft bringt. Auf jeden Fall ist es eine super-schöne Stickdatei.


In die Rückseite nähte ich eine RV-Tasche, die leider bißchen verzogen ist. Lag an dem dicken Wollstoff.
Für das Futter nahm ich diesen reizenden BW Stoff.


An ein Futterteil nähte ich integrierte kleine Fächer, damit das wichtigste gleich griffbereit ist.


Ja wie gesagt, die Tasche hab ich nun, unser Urlaub ist ja auch schon gebucht, jetzt brauch ich mir nur noch den "Krims-Krams" für eine Flugreise nähen. Paßhülle, Ticketmäppchen und all die Dinge.

Ich wünsche Euch eine schöne, kreative Woche.

Donnerstag, 1. März 2012

12 : 12 Gesichter

Das Thema im März von *Bine* und *Andrea* sind Gesichter.

Dieses Mal wußte ich sofort, welches Foto ich Euch da zeigen werde. Es ist eines meiner Lieblingsbilder von meinem Jüngsten. Er ist zu der Zeit etwa 1 Jahr.


Mittlerweile ist der "Kerl" fast 18, passt kaum noch durch eine Tür. Meine Güte, wo ist die Zeit geblieben.
*grübel----grins*

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...