Donnerstag, 4. Juli 2013

Mein Kapellchen

Ich bin so froh, dass ich Euch nun 
endlich die ersten Bilder meines Kapellchens 
zeigen kann.

Ich habe mir ja auf der Messe eine Bastelpackung 
einer Kapelle mitgenommen,
wurde dann aber, beim Beginn des Zusammenbaus
bißchen enttäuscht, da sie für meine Absicht
und meines vorhandenen Inventars
viel zu klein war.
 
Kurz entschlossen entwarf ich mir mein
eigenes Kapellchen
Die Mauern sind aus Styrodur, dass man herrlich zuschneiden kann.
 
Hier nun meine 4 fertigen Seiten:
Die Vorderfront
 


 
Die beiden Seitenteile



Die Rückseite mit den austretenden Stromkabel


Als Material benutzte ich 
weiße Spachtelmasse, auf alt bearbeitete Balsaholzleisten
und aus Ton der an der Luft trocknet
modellierte ich mir all die Ziegel und strich sie 
mit 2-erlei Rottönen an.
 Hier dann nochmals genauer zu sehen.


Hier ein Blick ins Innere.
 



Als Innendekoration liegt noch einiges herum,
dass ich dann aber erst später verarbeiten werde.

Heute ist dann endlich meine Bestellung
mit der Post gekommen.


Dachschindeln, 2 dekorative Sockel 
und die Glocke.
 
Meine nächste Arbeit wird dann das Dach sein,
dass ich mir schon aus 2 dünnen Holzplatten zugeschnitten habe
und die Tage mit der Holzschindeln bekleben werde.
 

So, dann werd ich mal meine Heißklebepistole
ans Stromnetz anschließen.
 
Ich wünsch Euch eine schöne Zeit.
Bis die Tage mit neuen Bildern.

Eure Alexandra
 



Kommentare:

  1. Wow Alexandra, das sieht super aus, richtig schön alt und verwünschen !
    Die vele hübsche details gefallen mir sehr gut, so wie das kreuz über der tür und die steine die mann hier und da sieht :)
    Darf ich fragen wo du das styrodur kaufst ???
    Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht :)

    Liebe grüße Mieke

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...