Montag, 9. Dezember 2013

Adventswichteln

Wie die Zeit vergeht.
Wir können nun schon auf unser 2. Jahr
als Minigruppe Schwaben zurückblicken.
Wir trafen uns dieses Jahr 7 Mal zum Basteln,
besuchten zusammen die verschiedenen 
Miniaturenmessen,
tauschten Erfahrungen und Tipps untereinander aus,
nicht nur in Bezug auf unser gemeinsamens Hobby.

Letzten Sonntag war, bei Elke, die 2. Adventsfeier mit Wichteln.
Uns erwartete ein gemütlicher Nachmittag,
bei einem wunderschön eingedeckten Adventstisch,
bei Kuchen, Plätzchen und Kaffee.
Leider konnte unsere Waltraud aus familären Gründen
nicht bei uns sein, aber es gibt einfach Dinge,
die viel wichtiger sind, als Wichteln.
Und wir finden Alle, dass sie das ganz richtig macht.

 

Da wir gestern nicht bastelten,
fanden wir genügend Zeit zum Fachsimpeln.
Es wurde über Bohrer, Püppchen und vieles mehr
Tipps ausgetauscht.







Einige von uns, ich gebs zu, ich war am ungeduldigsten,
konnten es dann aber nicht erwarten,
das wir mit dem Wichteln anfingen.
Der Wichtelkorb,  voll mit tollen Geschenken.

.

Jeder durfte Nacheinander, in das Objekt der Begierde greifen,
um sich ein Geschenk zu nehmen.
Wieder reihum packte jeder sein Wichtelpäckchen aus.

Ich möchte Euch die Bilder nicht vorenthalten,
die beim Auspacken gemacht wurden.
Zum Teil ging das breite Grinsen kaum auf das Bild,
und die Vorfreude spiegelte sich in jedem
einzelnen Gesicht von Uns.
Verzeiht die vielen Bilder, aber das muss jetzt einfach sein.

Zuerst die Spannung....

 .....dann die Freude.














Was dann aus den Päckchen kam.....
gaaaaanz reizende Sächelchen,
jedes Einzelne.
Ganz toll.


Ein Hasenstall, gebastelt von Doris.



Spielzeuglaster -und Entchen 
von Sabine und Rolf.


 Dieses reizende Kerlchen ist von Elke.


Ein Ofen mit offenem "Feuer" (flackert wirklich)
von Moni.


Ein Insektenhotel von Axel.


Bestickter Brotbeutel von mir

und zum guten Schluß ein reizender, handgenähter 
Teddybär von Ulla.


Es war ein solch toller, gemütlicher Nachmittag, 
dass wir uns schon auf unser nächstes Treffen
im neuen Jahr freuen.

Wir haben auch schon überlegt, 
was wir dann in Angriff nehmen könnten.
Vielleicht ein großes Projekt, 
wo jeder sein Können beiträgt,
oder vielleicht..........
Ihr werdet es noch rechtzeitig mitbekommen.

Eine wunderschöne Adventszeit
wünschen wir Minis aus Schwaben
unseren lieben Lesern aus dem Rest der Welt.

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...