Samstag, 30. März 2013

Frohe Ostertage

Ich wünsche Euch allen
fröhliche Ostern,
lasst Euch durch die Kälte nicht vom Eiersuchen
abhalten, einfach warm anziehen.


Eure Alexandra

Mittwoch, 27. März 2013

Post

Wie habe ich mich heute gefreut,
als gaaaaaaanz unerwartete Post in meinem Briefkasten war.

So liebe Ostergrüße von *Monika*

Eine ganz reizende Ostergrußkarte  mit 2 süßen 
1:12 Geschenken.

Gaaaaaaaaaaaanz ♥♥-lichen Dank an
Dich Monika.

Ist das noch normal?

Das Bild schoß ich vor wenigen Minuten.
Wir haben leider keinen Termometer, aber der würde Minusgrade anzeigen.
DAS ist doch net normal zu dieser Jahreszeit.
Oder doch, und wir sind nur die Jahre verwöhnt geworden?
Ich weiß es nicht.

So langsam geht mir das auf die Psyche, ich bin ein Mensch der
Wärme und die Sonne braucht.
Entschuldigt den Ausdruck, aber das Wetter bei uns
ist Scheiße (sorry).

Vor ein paar Wochen habe ich, in der Hoffnung dass es Frühling
wird, meine kleinen Fenstergewächshäuschen mit Samen bestückt.

Die müssten eigentlich raus in die Erde, bevor sie mir eingehen.
Aber NEIN, Mutter Natur macht ja Ende März auf "Väterchen Frost"

Gehts Euch auch so wie mir, oder findet Ihr den langen Winter toll?

Eure Alexandra

Freitag, 22. März 2013

Romantische Literatur für meine 1:12 Omi


Die Tage tüfftelte ich an Bücher,
genauer gesagt an Miniatur Bücher.

Ich versuchte so einiges aus, und mußte es wieder verwerfen.
Mein Ziel war, nicht nur Miniatureinbände der Bücher,
ich wollte sie auch lesbar haben.

Nach vielen Versuchen hatte ich den Dreh dann raus.

 Man kann es zwar kaum erkennen, aber die ersten beiden Kapitel jedes Buches
sind hier zu lesen.

Meine Omi kann nun endlich auch ihre Lieblingsbücher nach
getaner Arbeit genießen.
Gehören  übrigens auch zu meinen Buchfavorieten.




Die Tage fertige ich dann noch die 2
restlichen Bücher an.
Dann vielleicht auch in einer passenden Box,
wie im Orginal. Mal schaun.

 

Montag, 18. März 2013

Verlosung ist beendet

Gestern abend schloß ich den Lostopf
zu meiner Verlosung.

Vielen Dank an Euch alle,
die daran teilgenommen haben, 
was dann doch Einige waren.
Vielen, vielen Dank für Euer Interesse.

Jetzt aber zu meiner Gewinnerin.


Erst mal alle Namen führsorglich auf Zettelchen geschrieben,
und daaaaaaaaaaaaan.....


Die Gewinnerin ist "Dani Ela" 
mit diesem Kommentar:


Hallo, ich bin gerade über Deinen Blog gestolpert und würde sehr gern bei dem Gewinnspiel mitmachen.
Leser bin ich, Kommentar ist geschrieben und verlinkt habe ich das Gewinnspiel auch.
Ich quetsch mich mit drei Losen in den Topf :-)
LG Dani Ela


♥♥- lichen Glückwunsch an Dich.
Schick mir doch bitte die Tage an meine Mail
gina.prinzessin@yahoo.de
Deine Adresse, damit ich Dir Deinen Gewinn 
baldmöglichst zuschicken kann.

Sonntag, 17. März 2013

Schaut doch mal vorbei..

.....auf dem Blog von meinen Minis.

Dies richtet sich nicht nur an meine vielen 1:12 Leser,
ich würde mich auch freuen, wenn Leser zu Uns stoßen würden,
die seither mit Miniaturen nichts oder kaum etwas zu tun hatten.

Da der Blog noch in den Kinderschuhen steckt,
bin ich froh, dass ich Euch nun alle Mitglieder unserer Truppe
in Bild und Wort vorstellen kann.
Einfach oben auf der Leiste auf die einzelnen Namen klicken.
Es gibt viel zu sehen und zu staunen.
Denn mitlerweile sind so viele, ganz tolle Projekte
von Uns entstanden, natürlich über Jahre hinweg.
Vielleicht  ist der Eine oder Andere so begeistert, 
dann tragt Euch doch als regelmäßiger Leser bei Uns ein.

Wir würden Uns über Euer Interesse sehr freuen.
___________________________________________________
Die Miniaturen Messe gestern war einfach nur genial.
Nicht so groß, dass man gleich den Überblick verliert,
sondern alles gut übersehbar für einen Tag.

Vorwiegend deckte ich mich wieder mit "Material" ein,
Bänder, Borten und wie solls anders sein, mit Stoffen.


Ich fand viel für mein geplantes Klassenzimmer.
Geodreiecke, Hefte, Schulwebrahmen und das Skelett.

Diese detailgetreue Wäschemangel, sprang mich dann regelrecht an.
Ideal für meine Wäschekammer.



 Eure Alexandra

Freitag, 15. März 2013

Fächergeldbeutel

Ein neuer Geldbeutel ist entstanden.
Diesmal änderte ich ein paar Dinge.
Die Außenseite ist aus Wachstuch, geschlossen wird
diesmal mit einem Steckschloß. 
Mal was andres.




Das Teilchen wandert sogleich in meinen 
Kurze Erinnerung an meine Verlosung, die noch
bin zum Sonntag läuft.
Es ist noch genügend Platz im Lostopf.
Ein **Klick** 
und Ihr seid noch dabei.
Der Schnitt des Geldbeutels ist von "machwerk"
Eure Alexandra

Messe in Korntal-Münchingen

Ich freue mich wie Bolle auf morgen.

        11. Süddeutsche Miniaturen Messe         
roter_knopf
16.März 2013 Miniaturenmesse 
in Korntal-Münchingen

Ich geh mit meinen Mädels und Jungs von der

**Minigruppe Schwaben**

Bin schon feste dabei, mir eine Liste zu schreiben,
was ich brauchen könnte.
Meistens ist es ja so bei mir, dass ich auf einer Mini-Messe bin,
und von den vielen tollen Angeboten "erschlagen" werde.

Jetzt mal meine Frage an meine Miniaturen-Blog-Leser.
Ist von Euch auch jemand morgen auf der Messe?
Vielleicht könnte man sich mal treffen?

Auf jeden Fall wünsche ich Euch einen tollen Tag,
falls Ihr auch dort seid.

Eure Alexandra

Freitag, 8. März 2013

Blinder Passagier

Die Tage machte ich auf unserer Terasse 
eine Entdeckung.
Da das Wetter ja soooo schön war, und immer noch ist,
konnte ich mich nicht mehr halten,
um in unseren Garten zu gehen.
Zu tun gibts um diese Jahreszeit eine Menge.

Auf der Terasse habe ich einen Pflanztisch stehen,
den ich über die Wintermonate abgedeckt habe.


Da aber darunter Sächelchen sind, die ich brauchte,
schob ich die grüne Folie, ohne mir etwas zu denken, 
etwas zur Seite.
Mir fiel gleich auf, dass da etwas nicht stimmte.
Ich hatte vor dem Winter alles schön aufgeräumt.
Was man jetzt absolut nicht mehr behaupten konnte.
Eine volle Packung Maisenkugeln war leer, 
 
 
und meine fast neuen Gartenhandschuhe.......
seht selber.
 
 
Dann entdeckte ich in einer Ecke dieses "Nest"
Wie gesagt, ich hatte alles aufgeräumt, 
so sahs NICHT aus.


Irgentetwas hat die Wintermonate hier verbracht, 
oder tuts immernoch.
Ich habe die Plane ganz vorsichtig wieder über den Tischt
gelegt, und warte jetzt einfach mal ab.
Neugierig bin ich ja schon,
was für ein Tierchen hier, als blinder Passagier, überwintert hat.


Ach ja, denkt an meine noch laufende Verlosung,
es ist noch genübend Platz im Töpfchen.
gehts lang, einfach per Klick.

Eure Alexandra




Freitag, 1. März 2013

Freie Anleitung.....

........für eine Buchhülle.
Ich wollte schon so lange Zeit eine Hülle 
für mein Tagebuch nähen.
Sie sehen ja von Außen nicht so dolle aus.

Und da dachte ich mir, dass ich daraus
eine Anleitung mache.
Ich weiß, es gibt bestimmt schon einige im Netz,
aber was solls. Mir wars einfach danach, 
und was man hat, dass hat man :-)

Also dann mal los.




Nehmt Euch das Buch zur Hand,
was Ihr "Behüllen" wollt.
Zeichnet die Umrandung des Buches auf Euren Außenstoff auf.
Also die Frontseite, den Buchrücken und die Rückseite.
Dann gebt ca. 0,7 - 1 cm Nahtzugabe bei.
Das müsste dann so aussehen.
Wenn Ihr die Außenseite besticken oder betüddeln wollt,
müsst Ihr das nun machen.
Lasst Eurer Fantasie freien Lauf.
Dann übernehmt dieses Teil und schneidet es nochmal
mit Eurem Stoff fürs Futter zu.
Danach kommen die Einschubteile dran.
Sie haben, logischerweise, die gleiche Höhe, 
und Eure gewünschte Breite.
Ich wählte 10cm.
Diese beiden Teile schneidet Ihr im Bruch zu, 
d.h. die doppelte Breite. Bei mir dann 20cm.

 Danach faltet Ihr sie auf die Mitte und bügelt alles aus.
Ihr habt nun wieder die gewünschte Breite, bei mir 10cm.
Die Beiden Einschubteile legt Ihr nun rechts auf rechts
auf Euren Außenstoff, dass die offenen Seiten außen liegen.
Bruchseite muß nach innen zeigen.


Näht an der langen Seite die Teile zusammen.
Ebenso verfahrt Ihr auf der anderen Seite.

Jetzt legt Eueren Futterstoff rechts auf rechts
auf den Außenstoff mit den Einschubteilen.
Wichtig dabei ist, dass Ihr an einer Stelle eine ca. 10cm 
lange Wendeöffnung lasst. Bei mir zwischen den beiden 
roten Markierungen.
 Näht nun alles runderum schmalkantig ab.
Bevor Ihr die überschüssige Nahtzugabe abschneidet,
wendet das Ganze und kontrolliert ob Euer Buch auch hineinpasst.
Wenn Ihr wollt, könnt Ihr das Ganze noch rundherum abnähen.
(Dann aber darauf achte, ob Euer Buch noch hineinpasst.)
So schließt Ihr auch automatisch die kleine Wendeöffnung.

FERTIG! :-)


 
 
Meine Tagebuch Hülle sieht nun so aus.
Auf jeden Fall viel besser, als zuvor.

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß bei meiner Anleitung,
und konntet mir folgen.

Die Stickerei ist von  "Urban Threats"

In meinem Lostopf ist noch reichlich Platz. 
*Hier*  gehts entlang.

Eure Alexandra



Bild einer Kundin

Von Petra, die Anfang des Jahres
das Ebook meiner "Schlamper-Tasche"
gekauft hat, bekam ich die Tage ein Bild Ihrer fertigen Tasche.


Sie kann mit Recht stolz auf Ihr Werk sein,
das, wie ich finde, super geworden ist.
Petras Stoffwahl find ich auch richtig schön.

Das Ebook, und noch vieles mehr findet Ihr
in meinem Shop. Mit einem *KLICK*
könnt Ihr in Ruhe stöbern.

Bei meiner *Verlosung*
ist noch jede Menge Platz im Lostopf. Versucht doch Euer Glück.

Eure Alexandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...