Samstag, 22. Februar 2014

Endlich ist meine Kapelle fertig!!!!

Hallo alle zusammen.
Letztes Jahr auf der Messe in Rheda kaufte 
ich mir eine Bastelpackung einer kleinen Kapelle.
Als ich dann anfing, alles zusammenzubauen,
stellte ich aber zu meinem Bedauern fest,
dass sie mir viel zu klein war.
Was machen?
Erst mal landete alles in einer Ecke in meinem Bastelzimmer.
Nachdem ich den ersten Frust verarbeitet hatte,
entwarf ich mir meine eigene Kapelle.
Und was soll ich sagen....
ich weiß Eigenlob sollte man lieber lassen,
aber mein Kapellchen ist soooo schön geworden,
und es ist mir fast alles so gelungen, 
wie ich es mir vorgestellt habe.
Ich hatte mir ja schon vor einiger Zeit eine Roombox
gemacht, die eine kirchliche Szene darstellt.
Davon konnte ich viele Teile  übernehmen.
Vorallem die  Betstühle, die mir mein Papa
gemacht hatte. Darauf bin ich besonders stolz.
Und eigentlich habe ich um diese Stühle mein Kapellchen 
gebaut.


Und hier nun meine neue Kapelle...








Damit ich im Inneren der Kapelle einmal etwas ändern
oder umgestalten kann, ist das Dach zum Abnehmen.




Jetzt freue ich mich schon auf mein
nächstes Projekt, dass ich schon im Kopf habe.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit
Eure Alexandra


Kommentare:

  1. Liebe Alexandra, deine Kapelle ist wunderschön geworden, alle Details sind so toll gemacht und es sieht so echt aus.
    Die Atmosphäre ist auch sehr schön eingefangen.
    Ich finde auch den kleinen "garten" so süß, und die Ziegel und der Putz sehen sehr realistisch aus.
    Mir mir gefällt die ganze Szene super gut, dass hast du ganz toll gemacht.
    Wenn ich mir deine Bilder so ansehe kriege ich furchtbare lust selber auch so eine kleine zauberhafte Kapelle zu basteln.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende und genieße dein schönes Werk :)

    Liebe grüße Mieke

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kapellchen sieht fantastisch aus. Sie ist dir sehr, sehr gut gelungen. Alles Drum und Dran, das kleine Gärtchen, die wunderschönen Details, alles einfach Perfekt. Ich liebe es auch, wenn man um seine besonderen Schätze, wie zum Beispiel deine schönen Betstühle drum herum zu bauen um diesen kleinen Kostbarkeiten einen würdigen Rahmen zu geben.
    Viele Grüße Rita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexandra !
    Ich kann mich meinen beiden Vorrednerinnen nur anschließen. Sieht alles Top aus. Interessant finde ich die Materialen, die du verwendet hast. Die Unterkonstruktion ist die aus Styrodur ?
    Die Holzbalken hast du perfekt geschnitzt.
    Tolle Arbeit.
    Liebe Grüße
    Skiddi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...