Freitag, 20. Oktober 2017

Taverne

Hey, alle zusammen.
Es gibt mich noch.
Sorry, dass Ihr so lange nichts mehr
von mir gehört und gesehen habt.

Nachdem ich wieder von der Reha zuhause war, 
stürzte ich mich gleich in ein
Miniprojekt.
Ich wußte grob, wie es aussehen sollte, 
organiesierte mir dann das Eine und Andere.
Aber dann......
Als es an die Umsetzung ging,
saß ich vor dem Teil, und hatte absolut keine Idee.
Kennt Ihr das?
War mir neu.
Ich war sogar schon so weit, alles in die Tonne 
zu werfen.
Was ich NICHT tat.
 Ich stellte es in die hinterste Ecke.
Muß einfach warten.

Aber es ist ja nicht so, 
dass ich keine anderen Miniprojekte habe.
Nö, nö....
Also machte ich mich an meine geplante Taverne.
Denn dieser Kerl braucht seinen Arbeitsplatz
 
Und siehe da, es funktionierte.
(Zum Glück)

Ich möchte Euch an dieser Miniatur
mal den Werdegang zeigen,
denn es ist noch lange nicht fertig.


 Die ersten Seitenteile an den Boden kleben,klappte super.

Schwierig wurde es dann mit dem anbringen
des Schanieres, denn ich sollte ja schon 
irgentwie auch später ins Innere können.
Ich stellte mich an wie der letzte Mensch,
und überließ diese Arbeit dann meinem Schatz.

Danach gings an Steinboden verlegen, verfugen,
und die unterste Schicht der Wände.
Das Material dafür fand ich auf der
Minimesse in Rheda.
 Der Unterschied nach dem Verfugen
ist schon gravierend.
Bin echt zufrieden damit.

 




Der Rest der Wände möchte ich mit Holz verkleiden.
Dafür musste ich sehr viele Leisten sägen, 
und danach auf "alt" drimmen.



Verklebt ist mittlerweile alles,
jetzt gehts ans Streichen, und Schleifen.

Bis dahin wünsch ich Euch eine gute Zeit.
Eure Alexandra


1 Kommentar:

  1. The floor looks incredible! And I love the brick border. Super cute!
    hugs,
    Caroline

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...